LOSUNG DES TAGES

Siehe, des HERRN Arm ist nicht zu kurz, dass er nicht helfen könnte, und seine Ohren sind nicht taub geworden, sodass er nicht hören könnte, sondern eure Verschuldungen scheiden euch von eurem Gott.

Jesaja 59,1-2

mehr

header_gemeindeleben222

losungdesjahers ldj18

neunXneu im April - Liederabend mit Penelope Mason & Klemens Althapp

Drucken PDF

Unter dem Motto "In dem Schatten meiner Locken" stehen ausgewählte Lieder und Klavierwerke von Franz Schubert, Hugo Wolf, Francis penelope mason  klemens althapp 720pxPoulenc, George Gershwin und Leonard Bernstein (anlässlich des 100. Geburtstags des Komponisten) im Fokus des Liederabends mit der australisch-schweizerischen Sopranistin Penelope Mason und ihrem in Frankfurt lebenden Klavierbegleiter Klemens Althapp.

Penelope Mason hat schon auf vielen internationalen Bühnen gesungen. Am Staatstheater Darmstadt war sie 2016 als Contessa di Ceprano und Page in Verdis "Rigoletto" sowie zuvor als Satirino in „La Calisto“ von Cavalli. Die Sängerin sammelte umfangreiche Bühnenerfahrungen in Frankreich, der Schweiz, Luxemburg, Italien, Deutschland und Australien. Im Juni 2014 wurde ihr ein Stipendium für die Sommerakademie "Nei Stemmen" in Luxemburg bei dem Wettbwerb "Nei Stemmen International Singing Competition" (mit Barbara Fritoli als Jurorin) zuerkannt. Sie sang unter der Leitung von Umberto Finazzi (an der "Accademia di Perfezionamento per Cantanti Lirici" des Teatro alla Scala Mailand) die Rolle der Zerlina in Mozarts "Don Giovanni".
Penelope Mason ist auch auf der Konzertbühne zu Hause. Sie gab im Rahmen des Festivals "Musik im Park" ein Solokonzert im Schlosspark Rumpenheim, Offenbach, sowie zweimal das Promenadenkonzert im Frankfurter Palmengarten. Außerdem hat sie die Sopran-Solopartie in "The Messiah" und verschiedenen Bach-Kantaten in Deutschland und der Schweiz gesungen. Sie war aktive Teilnehmerin der Meisterklassen von Helmut Deutsch, Damon Nestor Ploumis, Norma Sharp, Alain Garichot und Laurent Pilot und im Sommer mit Dame Felicity Lott. Mason trägt auch den Titel Bachelor of Laws und ist zugelassene Anwältin in Australien.

Ein künstlerischer Schwerpunkt von Klemens Althapp liegt in der Weiterentwicklung besonderer Konzertformen, oft in Verbindung mit Literatur, Liedkunst und Improvisation. Regelmäßige Zusammenarbeit verbindet ihn mit vielen Sängerinnen und Sängern. Auf Einladung des Elizabeth Harwood Memorial Trusts konzertierte er in Ipswich/England, es folgten Engagements der Opera Gelderland-Oost und Liederabende  unter anderem in Zürich, Luzern und Klagenfurt. In jüngster Zeit trat er vermehrt als Interpret eigener Lieder und Klavierstücke auf. Als Pianist erhielt er seine musikalische Ausbildung unter anderem bei Joachim Volkmann, Lev Natochenny (Klavier), sowie in den Liedgestaltungsklassen von Charles Spencer, Eugen Wangler und Rainer Hoffmann. Meisterkurse bei Karl-Heinz Kämmerling, Hans Leygraf, Helmut Deutsch, Axel Bauni und Irwin Gage ergänzten seither seine Ausbildung. Klemens Althapp unterrichtet  an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main.
Der Hessische Rundfunk und der DLF haben ihn im Rahmen von Uraufführungen mehrfach zu Rundfunkaufnahmen verpflichtet. Das ZDF und das Südkoreanische Fernsehen KBS dokumentierten sein Klavierspiel.

Der Liederabend mit Penelope Mason und Klemens Althapp beginnt am Sonntag, 29. April 2018, um 17 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus Enkheim (Laurentiusstraße 2, 60388 Frankfurt).

Der Eintritt ist frei - am Ausgang wird um eine Spende gebeten.
Text: Wolfgang Runkel

Bild:privat