LOSUNG DES TAGES

Wasche dein Herz von der Bosheit, auf dass dir geholfen werde. Wie lange wollen bei dir bleiben deine heillosen Gedanken?

Jeremia 4,14

mehr

header_aktuelles

losungdesjahers

 

Leitsätze

leitsaetze

Kalender

April 2021
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Kontakt

gemeindebuero

 


 

mit Pfarrerin Karola WehmeierPfarrerin Kathrin FuchsGemeindereferentin Lena BergmannOrganist Klaus Bauermann, sowie einer virtuell singenden Gemeinde (unterstützt von Sängerinnen und Sängern der Kantorei Bergen-Enkheim) unter Anleitung von Kantor Wolfgang Runkel (Dauer: 13:05 Minuten).

 

Unserem Leitgedanken "aus der Gemeinde für die Gemeinde" folgend haben die Mitwirkenden die liturgischen Texte und Singbeiträge zu Hause mit ihren Smartphones aufgenommen, anschließend hat Kantor Wolfgang Runkel für Schnitt, Bearbeitung und Erstellung der finalen Andacht gesorgt.

 

 

"Der schöne Ostertag!" (EG 117) ist das Wochenlied zum 1. Sonntag nach Ostern (Quasimodogeniti).

Klaus Bauermann hat an der Enkheimer Laurentiusorgel eine Intonation und alle drei Strophen des Liedes eingespielt:

 


Man kann zu den Klängen der Orgel mitsingen oder auch einfach nur zuhören - da die Begleitung der inhaltlichen Aussage einer jeweiligen Strophe angepasst ist, laden wir Sie ein, Ihr Gesangbuch aufzuschlagen und mitzulesen!

 

 

Für den besten Hörgenuss empfiehlt sich die Wiedergabe über gute Lautsprecher oder Kopfhörer!

 


 

mit Pfarrerin Karola WehmeierPfarrerin Kathrin Fuchs, Gemeindereferentin Lena Bergmann, Regina Heß, Jutta Scherp, Lea & Mara Schuh, Franziska Fischer, Kantor Wolfgang Runkel, sowie einer virtuell singenden Gemeinde (Dauer: 18:35 Minuten).

 

Unserem Leitgedanken "aus der Gemeinde für die Gemeinde" folgend haben die Mitwirkenden die liturgischen Texte und Singbeiträge zu Hause mit ihren Smartphones aufgenommen, anschließend hat Gemeindereferentin Lena Bergmann für Schnitt und Bearbeitung der Sprachbeiträge sowie die Erstellung der Andacht gesorgt.

 

Im Verlauf der Andacht erklingen Strophen des Liedes "Zu Ostern in Jerusalem" (EG 556), gesungen von Franziska Fischer. Sie singt auch die Strophen des Abschlussliedes "Wir stehen im Morgen" (EG +19), im Refrain begleitet von Sängerinnen und Sängern der virtuellen Kantorei - Sie sind herzlich eingeladen beide Lieder mitzusingen!

 

Für den besten Hörgenuss empfiehlt sich die Wiedergabe über gute Lautsprecher oder Kopfhörer!

 


 

mit Pfarrerin Kathrin FuchsPfarrerin Karola WehmeierGisela Lucius, Hugo MahlingFlorian & Cornelius Bode, Bernhard Thomas, einer virtuell singenden Gemeinde, dem Posaunenchor Bergen-Enkheim, sowie der virtuellen Kantorei Bergen-Enkheim (Dauer: 18:35 Minuten).

 

Unserem Leitgedanken "aus der Gemeinde für die Gemeinde" folgend haben die Mitwirkenden die liturgischen Texte und Singbeiträge zu Hause mit ihren Smartphones aufgenommen, anschließend hat Gemeindereferentin Lena Bergmann für Schnitt und Bearbeitung der Sprachbeiträge sowie die Erstellung der Andacht gesorgt. Die Musik und das finale Mastering verantwortete Kantor Wolfgang Runkel.

 

Zu Beginn unseres Podcast-Gottesdienstes singt eine 32-stimmige virtuelle Gemeinde das Osterlied "Christ ist erstanden" (EG 99) - vor einem Jahr haben wir kurz nach Ausruf des ersten Corona-Lockdown mit diesem Lied erstmals eine Produktion im digitalen Mehrspurverfahren gewagt, heute hören Sie einen mit frischen Stimmen neu produzierten Remix. Nach dem Psalm ist der Posaunenchor Bergen-Enkheim unter der Leitung von Ralf Schuh und Wolfgang Runkel an der Enkheimer Laurentiusorgel mit dem Finale aus der "Symphonischen Suite" von Traugott Fünfgeld zu erleben (Konzertmitschnitt von 2017). Nach der Auslegung singt Franziska Fischer das Tageslied "Wir stehen im Morgen" (EG +19), im Refrain begleitet von Sängerinnen und Sängern der virtuellen Kantorei - Sie sind herzlich eingeladen beide Lieder mitzusingen!

 

Für den besten Hörgenuss empfiehlt sich die Wiedergabe über gute Lautsprecher oder Kopfhörer!

 


 

mit Pfarrerin Karola WehmeierPfarrerin Kathrin FuchsDörte Diederichs-Rolfes, Carina & Dirk Elstner, Florian Bode, Bernhard Thomas, sowie der virtuellen Kantorei Bergen-Enkheim unter Anleitung von Kantor Wolfgang Runkel (Dauer: 18:28 Minuten).

 

Unserem Leitgedanken "aus der Gemeinde für die Gemeinde" folgend haben die Mitwirkenden die liturgischen Texte und Singbeiträge zu Hause mit ihren Smartphones aufgenommen, anschließend hat Kantor Wolfgang Runkel für Schnitt, Bearbeitung und Erstellung der finalen Andacht gesorgt.

 

Im Verlauf der Andacht singen die Sängerinnen und Sänger der Kantorei als virtuelle Gemeinde alle fünf Strophen des Tagesliedes "In einer fernen Zeit" (EG +10) - zu Beginn Strophe 1, nach der Psalmlesung die Strophen 2 + 3, sowie nach der Ansprache die letzten beiden Strophen. Zum Ausklang erklingt das Passionslied "Manches Holz" (EG +15), begleitet von Gerhard Müller-Waldheim (Schlagzeug) und Wolfgang Runkel (Piano, Strophen & Arrangement). Sie sind herzlich eingeladen beide Lieder mitzusingen!

 

Für den besten Hörgenuss empfiehlt sich die Wiedergabe über gute Lautsprecher oder Kopfhörer!

 


 

mit Pfarrerin Kathrin FuchsPfarrerin Karola WehmeierCaroline Maier, Freya Maier, Stefanie & Christoph NeebChristoph BrückOrganist Harald Ketzer, sowie der virtuellen Kantorei Bergen-Enkheim unter Anleitung von Kantor Wolfgang Runkel (Dauer: 13:49 Minuten).

 

Unserem Leitgedanken "aus der Gemeinde für die Gemeinde" folgend haben die Mitwirkenden die liturgischen Texte und Singbeiträge zu Hause mit ihren Smartphones aufgenommen, anschließend hat Kantor Wolfgang Runkel für Schnitt, Bearbeitung und Erstellung der finalen Andacht gesorgt.

 

Als Musik zu Beginn spielt Harald Ketzer an der Enkheimer Laurentiusorgel das Prélude d-moll von César Franck, sowie nach dem Psalm ein Choralvorspiel zum Abendmahlslied "Kommt her, ihr seid geladen" (EG 213) von Philipp Wolfrum. Nach der Ansprache musiziert er gemeinsam mit der virtuellen Kantorei das Tageslied "Ich bin das Brot, lade euch ein" (EG +62) - Sie sind herzlich eingeladen mitzusingen!

 

Für den besten Hörgenuss empfiehlt sich die Wiedergabe über gute Lautsprecher oder Kopfhörer!

 


 

mit Pfarrerin Kathrin FuchsDörte Diederichs-Rolfes, Debby Steinle, Colin RauchBernhard ThomasOrganist Klaus Bauermann, sowie einer virtuell singenden Gemeinde (unterstützt von Sängerinnen und Sängern der Kantorei Bergen-Enkheim) unter Anleitung von Kantor Wolfgang Runkel (Dauer: 16:36 Minuten).

 

Unserem Leitgedanken "aus der Gemeinde für die Gemeinde" folgend haben die Mitwirkenden die liturgischen Texte und Singbeiträge zu Hause mit ihren Smartphones aufgenommen, anschließend hat Kantor Wolfgang Runkel für Schnitt, Bearbeitung und Erstellung der finalen Andacht gesorgt.

 

 

"Dein König kommt in nieder'n Hüllen" (EG 14) ist das Wochenlied zum 6. und letzten Sonntag der Passionszeit (Palmarum).

Klaus Bauermann hat an der Enkheimer Laurentiusorgel eine Intonation und alle sechs Strophen des Liedes eingespielt:

 


Man kann zu den Klängen der Orgel mitsingen oder auch einfach nur zuhören - da die Begleitung der inhaltlichen Aussage einer jeweiligen Strophe angepasst ist, laden wir Sie ein, Ihr Gesangbuch aufzuschlagen und mitzulesen!

 

 

Für den besten Hörgenuss empfiehlt sich die Wiedergabe über gute Lautsprecher oder Kopfhörer!