LOSUNG DES TAGES

Jene verlassen sich auf Wagen und Rosse; wir aber denken an den Namen des HERRN, unsres Gottes.

Psalm 20,8

mehr

header_aktuelles

losungdesjahers ldj18

Kalender

<<  Juli 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
161721
232428
30     

Kontakt

gemeindebuero

Brief an die Gemeinde

Ostergruß 2018

Drucken PDF

 

headline brief ostern2018

 

brief start ostern2013Ostermorgen in der von der Sonne langsam erhellten Berger Kirche – der Osterruf klingt in meiner Seele nach: „Der Herr ist auferstanden!“ und die zögerliche Antwort der Gemeinde: „Er ist wahrhaftig auferstanden.“ Wir haben noch ein zweites Mal den Auferstandenen gegrüßt – und siehe da, jetzt war die Osterfreude in der Kirche schon spürbarer.


Ich sehe mich in Gedanken die Tauferinnerung für die Gemeinde zu feiern: auf dem Tisch die Bleischale und die große Kanne darin und dann wie ich das Wasser in die Schale gieße. In der Taufschale das Wasser, das mich an meine Taufe vor mehr als 61 Jahren erinnert, den Beginn meines neuen Lebens – das ist mir in der letzten Osternacht ganz nahegekommen, hat mich berührt.


Im Lichte der Osterkerze fällt mein Blick auf das Wasser in der Schale. Ich spiegele mich darin – und spüre mein Auferstehen an diesem Morgen.
„Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden!“: diese Osterhoffnung gilt mir und uns allen, liebe Leserinnen und Leser, wiedergeboren in der Taufe zu einem neuen Leben in Glaube, Liebe und Hoffnung.


Martin Luther hat seine Zeitgenossen gemahnt, jeden Tag „in die Taufe zu kriechen“, schlechte Angewohnheiten abzulegen und gute anzunehmen. Dafür ist es nie zu spät. Ostern setzt ein Zeichen.


Ich wünsche Ihnen ein gesegnetes Osterfest und eine frohe Osterzeit.